Die Kolkuós-Linie
[15.11.2004 • Autor: Harald Schwarz]


Harald Schwarz (Islandpferde HEVMAR Maria Rain, Reithof SÜD Kärnten) schickte uns folgende Infos zur Kolkuós-Linie. Im Besitz des Hofes ist der Kolkuós-Hengst und Stigandi 625 frá Kolkuós-Sohn Kraftur von Schloss Neubronn (www.kraftur.top.ms)

"Heutzutage kann man kaum mehr Islandpferde (speziell Svadastadir-Pferde) züchten, ohne hierbei die inzwischen sehr rar gewordenen Kolkuós-Pferde zu verwenden.

Die Kolkuós-Linie begann im Jahre 1920. In diesem Jahr wurde Hördur 112 frá Kolkuósi aus der Spitzenstute Nanna 20 frá Kolkuósi und dem Hengst Sörli 71 frá Svadastödum gezogen. In den ersten Jahrzehnten hatte Hördur 112 frá Kolkuósi großen Einfluß auf die Zucht. Danach folgten sein Sohn Léttir 400 frá Kolkuósi und der berühmte Hördur 591 frá Kolkuósi, ein Tochtersohn von Léttir 400. Hördur 591 frá Kolkuósi war Vater von vielen bedeutenden Hengsten, von denen sehr viele dann - zum Leidwesen der Pferdekenner in Island - im Ausland gefragte Spitzenvererber wurden, wie z.B.: Vördur 615 frá Kýrholti, Stigandi 625 frá Kolkuósi, Hedinn 705 frá Vatnargardi und Hrafn 737 frá Kröggólfsstödum.

Raudur 618 frá Kolkuósi, ein Sohn von Léttir 400 blieb in Island. Er zeigte alle Gänge, hatte sehr viel Temperament und lief einen ausgezeichneten Rennpaß. Seine starke Hinterhand vererbte er an seine Nachkommen, von denen Feykir 962 frá Hafsteinsstödum als fünfjähriger Hengst auf dem Landsmot 1982 in Klasse I gekört wurde. Feykir 962 wurde einer der beliebtesten Zuchthengste in Island."

(Quelltext entnommen aus DAS ISLANDPFERD; mit weiteren Ergänzungen versehen.)

Diese beiden Hengste haben die Islandpferdezucht wesentlich geprägt: Von links "Jahrhunderthengst" Hördur 591 frá Kolkuósi (Großvater von KRAFTUR von SCHLOSS NEUBRONN) und sein Sohn Stigandi 625 frá Kolkuósi (Vater von KRAFTUR von SCHLOSS NEUBRONN).








Artikel suchen
Suchen nach:

Familientreffen

Hengste und ihre Nachkommen
• Hengst-Rubriken
• Hengst-Liste
• Allgemeine Infos

Frühlingserwachen

Tranings-Tipps für Pferd und Reiter
• Übersicht
• Teil 1: Einleitung
• Teil 2: Grundlagen I
• Teil 3: Grundlagen II
• Teil 4: Gangreiten I
• Teil 5: Gangreiten II
• Teil 6: Ausblick