Fengur - Das "kleine braune Islandmammut"
[27.12.2006 • Autor: Eva Jastrzembowski]


Ich möchte für Eure Serie "Mit grauen Schläfen" ein sehr tolles altes Pferd vorstellen.

Sein Name ist Fengur und er ist mittlerweile 33 Jahre alt, ein sehr beachtliches Alter, wie ich finde! Er ist im Besitz von Familie Becker (www.mitteltalhof.de). Im Jahr 1998 gab seine Besitzerin Christiane Becker mehreren Kindern, auch mir, Longenunterricht auf ihm und es war wunderschön, immer habe ich mich gefreut! Viele haben ihm den Einstieg der "Droge" Islandpferd zu verdanken, aber auch ein großer Dank dabei gilt Christiane, weil wir mit ihr tolle Reitstunden verbracht haben! Aber zurück zu Fengur. Er ist wie gesagt jetzt 33 Jahre alt und ich denke, dass dieses überaus beachtliche Alter sehr mit der tollen Pferdehaltung auf dem Mitteltalhof zusammenhängt! Auf dem Hof wird er oft als Mammut bezeichnet, da er sehr viel Winterpelz hat, was man auf den Bildern sehr gut sehen kann. Er steht jetzt mit anderen  "Oldies" auf einer
großen Weide. Oft auch auf der so genannten "Apfelbaumweide", wo er wahrscheinlich schon viele schöne Stunden verbracht hat! Er ist ein sehr liebes Pferd und zu jedem Spaß zu haben. Er hatte damals kein Problem, 2 Kinder im Alter von 10 und 8 sicher durchs Gelände zutragen, immer ohne Sattel am Halfter oder Trense. Er war einfach immer gutmütig, hat sich nie quer gestellt und ich hoffe, dass das "kleine braune Islandmammut" noch sehr viele schöne Stunden auf dem Mitteltalhof verbringen wird!








Artikel suchen
Suchen nach:

Familientreffen

Hengste und ihre Nachkommen
• Hengst-Rubriken
• Hengst-Liste
• Allgemeine Infos

Frühlingserwachen

Tranings-Tipps für Pferd und Reiter
• Übersicht
• Teil 1: Einleitung
• Teil 2: Grundlagen I
• Teil 3: Grundlagen II
• Teil 4: Gangreiten I
• Teil 5: Gangreiten II
• Teil 6: Ausblick