Rezension "Reiten in Balance"
[02.12.2013 • Autor: Hannah Frie]


Daten zum Buch:

Bruno und Helga Podlech: Reiten in Balance. Islandpferde - Ein ganzheitlicher Ansatz, Schondorf: Wu Wei Verlag (http://www.wu-wei-verlag.com) 2013. ISBN: 978-3-930953-97-4.

Auf einen Blick:

Das Buch stellt ein in sich stimmiges System des Gesamtkomplexes 'Islandpferd' in Zucht, Beschlag, Ausbildung und Reiten vor. Dies geschieht auf der Basis der Gangverteilungsskala nach Bruno Podlech und immer mit Blick auf die seelische und körperliche Balance von Pferd und Reiter. Auch aktuelle Aspekte in der Zucht und im Sport werden kritisch hinterfragt.

Äußerliches:

Ein großformatiges, 322 Seiten umfassendes und sowohl fotografisch als auch grafisch aufwendig gestaltetes, sehr ansprechendes Buch.

Autoren:

Bruno Podlech war Hufschmied, IPZV-Trainer A, Zuchtpferde-Richter und als Reiter zweimaliger Welt- und Vizeweltmeister. Er verstarb 2009. Seine Frau Helga ist IPZV-Trainerin A, Zuchtpferde-Richterin, Pferdewirtschaftsmeisterin, FN-Rasseexpertin für Islandpferde und Erzieherin. Bruno und Helga Podlech bauten, gemeinsam mit ihrem Mitarbeiter-Team, den Wiesenhof zu einer festen Größe in der deutschen und auch weltweiten Islandpferdeszene auf.

Aufbau:

Nach einem Einblick in den persönlichen Weg Bruno Podlechs zu und mit Islandpferden ("Begegnung mit dem Islandpferd") folgt das zentrale Kapitel "Vielfalt in Bewegung - die Gangverteilungsskala", das grundlegend für das Verständnis des weiteren Buches ist.

Unter dem Aspekt der Balance stehen die weiteren großen Themenkomplexe: Zucht ("Balance als Zuchtziel"), Beschlag ("Der Hufbeschlag ins Gleichgewicht"), Pferdeausbildung ("Die Ausbildung des Pferdes zur Balance") und Ausbildung des Reiters ("Der Weg des Reiters zur Balance").

Bemerkungen:

"Reiten in Balance" ist ein umfassendes und grundlegend informierendes Werk, das ein in sich stimmiges Zucht-, Beschlags- und Ausbildungssystem für Islandpferde sowie für die Ausbildung ihrer Reiter vorstellt. Dies geschieht auf sehr verständliche und durch die schönen Fotoaufnahmen und hilfreichen Zeichnungen bzw. Grafiken ansprechende Weise. Es erlaubt dem Leser nicht nur, sich viel Wissen rund um diese Themen anzueignen, sondern vermittelt ihm auch viele praktische Anleitungen und Tipps.

Hinter dem Buch steht ein von Bruno Podlech lang geplantes Projekt, an dem er mit dem Beginn seiner Krankheit intensiv und mit der Unterstützung seines Wiesenhof-Teams arbeitete. So entstand "Brunos Buch", wie Helga Podlech es im Vorwort nennt (S. 7).

Wichtig ist den Autoren, dass es keine weitere Reitlehre darstellen, sondern einen ganzheitlichen Weg aufzeigen soll, wie Pferde und Reiter unter der Voraussetzung ihrer seelischen und körperlichen Balance zum "Reiten in vollendeter Harmonie" (S. 8) geführt werden können. Mit dem möglichen Ziel des 'freien Reitens' ohne Sattel und Zaumzeug, wie es Bruno Podlech selbst auf Zuchtschauen und anderen Pferdeveranstaltungen perfekt vorführte.

Ein kritischer Blick auf die aktuelle Situation in der Zucht und im Sport des Islandpferdes wird nicht gescheut. So wird die Auswirkung des FIZO-Prüfungssystems auf die Zuchtausrichtung und generell die Betonung der End- vor den Einzelnoten in den Zuchtprüfungen hinterfragt. Auch die negativen Entwicklungen im Islandpferdesport, wie "ein gequältes, falsches Am-Zügel-gehen" oder der Einsatz schärferer Gebisse und/oder tiefer bzw. doppelter Nasenriemen werden offen angesprochen (S. 262).

Interessant für:

"Reiten in Balance" ist sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene im Islandpferdereitsport und zudem für Züchter bzw. Zuchtinteressierte eine wertvolle und schön gestaltete Wissensquelle.








Artikel suchen
Suchen nach:

Familientreffen

Hengste und ihre Nachkommen
• Hengst-Rubriken
• Hengst-Liste
• Allgemeine Infos

Frühlingserwachen

Tranings-Tipps für Pferd und Reiter
• Übersicht
• Teil 1: Einleitung
• Teil 2: Grundlagen I
• Teil 3: Grundlagen II
• Teil 4: Gangreiten I
• Teil 5: Gangreiten II
• Teil 6: Ausblick