"Gunnar" und 'seine' glückliche Familie
[09.10.2003 • Autor: Claudia Duijsens]



Auch wir sind seit einem halben Jahr die glücklichen Besitzer eines Oldies.

Wir waren auf der Suche nach Gesellschaft für unsere Fjordstute und kamen per Zufall an unseren Gunnar. Sein Besitzer ist auch heute noch Eigentümer von Gunnar, aber er war für seinen Senior auf der Suche nach einem Platz, wo man etwas mehr Zeit für Gunnar hätte.

Zwei Jahre war Gunnar nicht mehr geritten worden. Wir haben ihn liebevoll geputzt, verhätschelt und in Watte gepackt. Jeden Tag ist er etwas mehr gelaufen und siehe da, jetzt, nach einem halben Jahr, ist Gunnar fit wie ein junger Wallach. Er wird regelmäßig geritten (am liebsten geht er Galopp) und seit vier Wochen wird er vor einem Sulky gefahren.

Isi-Senior "Gunnar".
Da wir Anfänger waren, was Pferdebesitzer angeht, waren wir doppelt so glücklich mit Gunnar. Er hat uns gezeigt, wie es gemacht wird. Unsere 7-jährige Tochter Myrthe liebt ihn heiß und innig und reitet regelmäßig mit Gunnar durch den Wald (mein Mann fährt auf dem Fahrrad daneben und führt ihn am Halfterstrick). Auch unser 4-jähriger Sohn Mees sitzt hin und wieder mal oben.

Die Fjordstute haben wir aus verschiedenen Gründe nicht mehr, aber Gunnar hat uns so begeistert, dass wir auf jeden Fall noch einen Isi wollten. Per Zufall haben uns noch andere Leute gebeten, ihre 20-jährige Stute zu nehmen, damit sie bei uns noch aktiv ihre Pension bekommt.

So ein Senior bringt wahnsinnig viel Freude und wir hoffen, Gunnar noch lange genießen zu können.









Artikel suchen
Suchen nach:

Familientreffen

Hengste und ihre Nachkommen
• Hengst-Rubriken
• Hengst-Liste
• Allgemeine Infos

Frühlingserwachen

Tranings-Tipps für Pferd und Reiter
• Übersicht
• Teil 1: Einleitung
• Teil 2: Grundlagen I
• Teil 3: Grundlagen II
• Teil 4: Gangreiten I
• Teil 5: Gangreiten II
• Teil 6: Ausblick