Sehr geschätzte Nachkommen: "Familientreffen" mit "Gáski 915 frá Gullberastöðum"
[30.11.2004 • Autor: Hannah Frie]
"Fannar".
"Safír".
Der Falbhengst "Gáski 915 frá Gullberastöðum" wurde 1973 auf Island geboren (Vater: "Bægifótur frá Gullberastöðum", M: "Blika frá Vallanesi"). Seine beste Bewertung erhielt er 1980 auf Island: Gebäude 7,85, Reiteigenschaften 8,28 (Tölt 9, Rennpass 8), Gesamtnote 8,07. 1981 wurde er nach Österreich verkauft, wo er als Deckhengst zum Einsatz kam.
Hier stellen wir Ihnen Nachkommen dieses Hengstes vor (Kontakt: info@taktklar.de):

- "Safír von Semriach" - Ideal in jeder Beziehung
- "Fannar vom Schöpflgitter" - Ein außergewöhnliches Pferd
- "Jóna von Weistrach" – klein aber OHO
- NEU: ANDVARI – Ein Juwel, den zunächst niemand haben wollte.







Artikel suchen
Suchen nach:

Familientreffen

Hengste und ihre Nachkommen
• Hengst-Rubriken
• Hengst-Liste
• Allgemeine Infos

Frühlingserwachen

Tranings-Tipps für Pferd und Reiter
• Übersicht
• Teil 1: Einleitung
• Teil 2: Grundlagen I
• Teil 3: Grundlagen II
• Teil 4: Gangreiten I
• Teil 5: Gangreiten II
• Teil 6: Ausblick