Hintergrund
Kopffoto
  • www.taktklar.de
    aus unserer Serie - memento - Bundeshengstschau 2002
    [15.04.2002 Autor: K.-H. Frie]


    Eröffnung mit dem Hessischen Jugendkader

    Insgesamt ca. 100 Pferde, Hengste und deren Nachkommen, darunter klangvolle Namen, ließen gespannte Erwartung aufkommen. Bekannte und bewährte Hengste traten auf, Newcomer und Legenden. Beim Auftritt der sogenannten Legenden kamen manchem Betrachter allerdings Zweifel, ob man den ehemaligen Größen hiermit gerecht werden konnte. Ansonsten wurde ein kurzweiliges Programm mit Pferden hoher und höchster Qualität geboten. "Taktklar" möchte Ihnen einige näher vorstellen. Beginnen möchten wir mit drei jungen Hengsten, die wohl zum ersten Mal vor großem Publikum auftraten.

    Gabriel v.Ravenstein------------------Austri f.Saefelli-------------------Litfari v.Waldhof

    Der junge Hengst, im Beritt von Jolly Schrenk, zeigte bereits eine ansprechende Leistung. Austri frá Saefelli, ein ausdrucksvoller Scheckhengst, und der Farbwechsler Litfari vom Waldhof, durch erfahrene Bereiter ausgebildet, werden auch ihren Weg machen.



    Hrimfaxi frá Saudárkróki links im Bild
    Hrimfaxi frá Saudárkroki, tempramentvoller Nachkomme Fáni fra Hafsteinsstödum, mütterliche Linie geht auf Gáski frá Hofsstödum zurück, bot hervorragenden Rennpass.






    Örn frá Akureyri mit Nachkommen

    Hrönn von Godemoor, Siegerin im Zuchtwettbewerb 7 jährig u. älter auf der letzten Weltmeisterschaft unter Tanja Gundlach, krönte die überzeugende Vorstellung der Nachkommen des Örn frá Akureyri.

    Bjarki v. Aldenghoor als Handpferd ------------ Alsvinnur v. Osterberg mit Tanja Gundlach

    Die Rapphengste Bjarki von Aldenghoor und Nökkvi von Cartze wurden von Marlies und Walter Feldmann, jeweils auf einem Schimmel reitend, als Handpferde vorgestellt. Dem Zuschauer bot sich so ein reizvolles schwarz-weißes Muster. Der Fünfganghengst Alsvinnur vom Osterberg zeigte unter Tanja Gundlach eine harmonische Vorstellung mit starkem Rennpass.

    Hjalti v.Blitzberg---------------------------------------------------------------Sirius v.Basselthof

    Mit Hjalti vom Blitzberg und Sirius vom Basselthof präsentierten sich zwei viergängige Fuchsschecken mit sehr gutem Trab. Weitere Viergänger sehen Sie im Bild unten.

    Dökkvi frá Mosfelli--------------------Moldi frá Toftum------------------Fengur frá Ibishóli

    Depill frá Votmúla und seine gerittenen Nachkommen konnten überzeugen. Besonders hervorzuheben ist hier Hrannar von Svada-Kol-Kir, 4. Platz Weltmeisterschaft 2001 Zucht.


    Nachkommen des Hengstes Depill frá Votmúla

    Auf der Suche nach neuen Perspektiven

    Eine kritische Anmerkung zum Schluss: Ein Programheft für 8 Euro (ca. 16,- DM) ist ein stolzer Preis. Da fragt sich der Käufer nach einem Blick ins Innere des Heftes:  Wo bleibt die Farbe? Ärgerlich für Zuchtinteressierte sind auch die zum Teil unvollständigen Angaben (Noten).

    Die Ergebnisse des Sportturnieres für Hengste und deren Nachkommen, das am Sonntag, 7. April 2002, ausgetragen wurde, können Sie unter folgender Adresse einsehen: https://www.ipzv.de   




  • www.taktklar.de